Es wurde entschieden- Eine Bundesrätin als Vorsteherin des VBS

Zum ersten Mal in der Geschichte der Schweizer Armee übernimmt eine Frau die oberste Führung der Schweizer Armee. Wir von der SG Ber Of gratulieren Frau BR Amherd herzlich zu dieser Wahl und sind aber auch gespannt, wie sie mit den Herausforderungen umgehen werden. Die Armee, das VBS, ist bekanntlich seit längerer Zeit nicht mehr das beliebteste Departement, doch sind wir der Meinung, dass hier trotz allem viel bewirkt werden kann. Mit frischem Wind und neuen Aspekten sind wir überzeugt, dass Sie, Frau Amherd, diese Funktion gut bewältigen und die Armee mit neuen Ideen sicherlich wieder einen Schritt vorwärts machen könnte! Wie es der CdA zur WEA gesagt hat: Die Zeit der Planung ist um, machen wir es!

Bericht in der NZZ

Herbstanlass 2018 – Besuch von VICTORINOX und Stoos

Am Donnerstag, 13.09.2018 fanden sich wackere 22 Teilnehmer in Ibach ein.

Zuerst durften wir den Betrieb von Victorinox besuchen. Das machte allen Eindruck, was hier geleistet wird! Da kann jeder stolz sein!

Am Abend gingen dann noch 15 Teilnehmer weiter, mit der steilsten Standseilbahn hoch nach Stoos, wo wir im Caschu Alp auf’s Beste verköstigt wurden. Ganz herzlichen Dank. Zur Überraschung von allen organisierte unser Mitglied Strüby noch eine tolle musikalische Unterhaltung von seiner Frau mit 3 weiteren Musikern, welche den ganzen Abend mit lokaler Volksmusik auf dem Schwyzerörgeli, Bassgeige, Löffel und 5-liber-Schüssel auflockerten. Merci auch hier!

Das war seit langem wiedermal ein Anlass ausserhalb der GV, und im 2019 wird es wieder sowas geben – bestimmt!

Bildergallerie

 

 

UPDATE HERBSTANLASS vom 13.09.2018

Der Vorstand möchte nochmals auf den Herbstanlass vom 13.09.2018 hinweisen. Wir haben die ersten Anmeldungen erhalten, doch hat es noch freie Plätze. Ihre Partner/Partnerinnen dürfen auch daran teilnehmen!

Schauen Sie in Ihre Agenda und halten Sie sich den Nachmittag frei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Noch eine Antwort auf die einige Male gestellte Frage: Wo essen wir? (Übernachtung)
Caschu Alp
Boutique Design Hotel
Ringstrasse 53
CH-6433 Stoos
T +41 44 216 8000
E info @ caschu-alp.ch
W www.caschu-alp.ch

Die SiK-N unterstützt die vollumfassende Beschaffung der Schutzausrüstung – ein wichtiger Entscheid!

Ein guter Entscheid der SiK-N. Der Angehörige der Armee, unser wichtigstes „Gut“, soll nicht den vollen Schutz erhalten oder nicht alle – so etwas provokativ die Haltung im Ständerates. Die SiK-N hat sich gegen diese Haltung geäussert – gut so!

Die Bereitschaft der Armee beginnt mit dem Eigenschutz des Einzelnen und da kann und darf nicht gespart werden.

Der Bericht hier

Der Bundesrat will reagieren – Der Zivildienst soll unattraktiver werden

Schauen wir einmal auf den benötigten Nachwuchs der Armee und was wir gleichzeitig für ein Rekrutierungssystem haben, so beissen sich diese Anforderungen. Der Bundesrat will nun (endlich!) Massnahmen ergreifen. Hoffen wir, dass hier endlich etwas passiert!

Mehr dazu in den Medien (Blick.ch)

Eine moderne Ausbildungsstätte wird 50 – Das GAZ WEST in Bure

Das Gefechtsausbildungszentrum GAZ WEST in Bure darf im 2018 auch schon seine 50 Jahre feiern! Trotzdem noch immer modern und noch lange nicht fertig! Herzliche Gratulation!

Der offizielle Bericht zu den Feierlichkeiten hier

Studie „Sicherheit 2018“ – Popularität der CH Armee

Da kommt doch Freude auf! Gemäss der letzten Sicherheitsstudie findet die Armee vor allem auch wieder unter jüngeren Bürger und Bürgerinnen eine höhere Zustimmung.

Quelle: 20min vom 25.05.2018

VBS Mitteilung: Dossier Air2030

Aus den Medien: Wie gut ist die Schweiz auf Krieg vorbereitet? (20min)

Interessanter und lesenwerter Bericht.

Spannende Aussagen (Zitat):“Die Schweiz ist nicht so viel weiter weg von Russland wie Schweden. Alle haben ein Interesse an einem stabilen Europa. Die einzige Garantie dafür ist eine Balance der Stärke der russischen Streitkräfte und jener Europas. Die Streitkräfte in Nordeuropa sind durch die Friedenspolitik der 90er-Jahre immer kleiner geworden. Nun gilt es, diese Balance wieder zu erreichen. Davon sind wir noch weit weg.“

und weiter (Zitat):

„Die wirtschaftliche Landesversorgung ist für ein kleines Land wie die Schweiz ohne Hafen ebenfalls ein grosses Thema. Hier sehe ich noch Handlungsbedarf. Bis 1990 hatte die Schweiz grosse strategische Reserven etwa von Nahrungsmitteln oder Treibstoffen. Diese bestehen heute fast nicht mehr“

Quelle: 20min vom 24.05.2018

Die Armee präsentiert die neue Uniform und Helikopter-Upgrades


- SEITE 1 VON 2 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×