Generalversammlung 2022 – Richtungsweisender Entscheid

Am Samstag, 24.09.2022 fand die (verschobene) Generalversammlung für 2022 in Olten statt. Für die Diskussion der wichtigen Themen fanden sich etliche Mitglieder ein, welche gemäss Statuten mit ihrer Stimme an der Versammlung über das weitere Gesellschaftsleben entscheiden.

Die Diskussionen führten zu einer längeren GV als geplant, doch waren die Gespräche und Voten von grossem Wert. Die Resultate werden erst noch auf postalischem Weg an die Mitglieder verkündet, bevor sie publiziert werden.

Anschliessend durften die Anwesenden noch von einem Referat „Update Ukraine“ von Julien Sauvain, Vertreter des FGG 2 des HE Stab (Miliz) und beruflich auch im HEST tätig erhalten. Ihm sei hiermit ein spezieller Dank für die Ausführungen ausgesprochen.

Abschliessend gilt der Dank an den Vorstand für die Arbeiten und Vorbereitungen zum Gelingen dieser GV.

Anlasshinweis: 17.08.2022, Podium zu 20 Jahre UNO Mitgliedschaft

2002 hat das Volk zugestimmt, dass die Schweiz der UNO beitreten soll. Seither sind 20 Jahre vergangen und man würde meinen, dass sich nichts an der immer proklamierten Neutralität geändert hat. Dieses Jahr nun nimmt die Schweiz sogar Einsitz im Sicherheitsrat. Für viele ein kritischer Schritt, für andere ein notwendiger Schritt – ist die Schweiz (noch) Friedensstifterin? Die SG Ber Of lädt zusammen mit anderen Organisationenzu einem Podium mit hochinteressanten Referaten und anschliessendem Gespräch ein.

Nach 3 hochkarätigen Referaten zu Schweiz und UNO, zu Auslandeinsätzen der Schweizer Armee und zu Unterstützung der Schweiz in Konflikgebieten wie dem Südsudan mit hochspeziellen Fähigkeiten, wird ein Podiumsgespräch geführt, an denen sich die Besucher gerne auch mit Fragen oder Bemerkungen beteiligen können. Im Anschluss daran wird noch ein Apéro mit Häppchen offeriert, um die Gespräche im kleinen Kreis weiterzuführen.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme auch von Mitglieder von AULA am 17.08.2022 um 18.30 in der Aula der Berufsschule Aarau. Lesen Sie mehr im Anhang.

Broschüre über die Zukunft der Streitkräfte / brochure sur l’avenir des forces armées

«Konzeption Zukunft der Armee»: Die neue Broschüre über die Zukunft der Streitkräfte

Die Schweizer Armee hat ihre drei Grundlagenberichte zur Weiterentwicklung der Luftverteidigung, der Bodentruppen und des Bereichs Cyber in einer Broschüre zusammengefasst. Die «Konzeption Zukunft der Armee» erläutert in gekürzter Form, wie die Armee ihre Fähigkeiten weiterentwickeln will und was sie bisher geplant hat. Zudem wird skizziert, was sie bis wann umsetzen will.

Die neue Broschüre über die Zukunft der Streitkräfte

***

« Conception de l’avenir de l’armée » : la nouvelle brochure sur l’avenir des forces armées

L’Armée suisse a édité une brochure qui reprend ses trois rapports de base sur le développement de la défense aérienne, des forces terrestres et du domaine Cyber. Intitulée « Conception de l’avenir de l’armée », elle explique sous une forme abrégée comment l’armée entend développer ses capacités et ce qu’elle a planifié jusqu’à présent. Elle esquisse également ce que l’armée veut mettre en œuvre et jusqu’à quand.

La nouvelle brochure sur l’avenir des forces armées

Bundesrat unterstützt Vorschläge für zusätzliche Rüstungsgüter und rasche Beschaffung des F-35A

BR – Armeebotschaft 2022: Bundesrat unterstützt Vorschläge für zusätzliche Rüstungsgüter und rasche Beschaffung des F-35A
Bern, 18.05.2022 – Angesichts der verschlechterten Sicherheitslage will der Bundesrat bestehende Fähigkeitslücken der Armee rascher als geplant schliessen. Er hat das VBS an seiner Sitzung vom 18. Mai 2022 ermächtigt, in der parlamentarischen Beratung der Armeebotschaft 2022 mehrere Anträge der Sicherheitspolitischen Kommission des Ständerates (SiK-S) zu unterstützen. Dazu gehören die Beschaffung einer zweiten Tranche des Mörsers 16 und der Ausbau im Bereich Cyber. Zudem unterstützt der Bundesrat den Beschluss der SiK-S, den Vertrag für das neue Kampfflugzeug F-35A bis Ablauf der Offerte zu unterzeichnen. Darüber hinaus wird der Bundesrat die Armeeausgaben 2023 um 300 Millionen Franken und ab 2024 so erhöhen, dass sie 2030 1 Prozent des BIP betragen.

Message sur l’armée 2022 : le Conseil fédéral prône l’acquisition de biens d’armement supplémentaires et l’accélération du processus d’achat du F-35A
Berne, 18.05.2022 – La détérioration de la situation sécuritaire incite le Conseil fédéral à vouloir combler plus rapidement que prévu les lacunes en matière de capacités militaires. Lors de sa séance du 18 mai 2022, il a habilité le DDPS à porter diverses propositions de la Commission de la politique de sécurité du Conseil des États (CPS-E) devant le Parlement pendant les débats relatifs au message sur l’armée 2022. Il s’agit notamment d’acquérir une deuxième série de mortiers 16 et de consolider le domaine Cyber. Le Conseil fédéral soutient aussi la décision de la CPS-E de signer le contrat d’achat pour le nouvel avion de combat F-35A d’ici l’expiration de l’offre. De plus, il entend augmenter les dépenses consacrées à l’armée de 300 millions de francs en 2023 et continuer de le faire progressivement à partir de 2024 de manière à ce qu’elles correspondent au 1% du PIB en 2030.

Informationen zum Projekt Air2030 – aus erster Hand

Hier finden Sie Aktuelles zum Thema Air2030

Sicherheitspolitische Kommission des Ständerats sagt Ja zum F-35A und zu Patriot

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerats beantragt dem Ständerat der Beschaffung der F-35A und von Patriot zuzustimmen. Die Kommission stellt zudem den folgenden Antrag: «Der Bundesrat wird beauftragt, die Beschaffungsverträge mit der US-Regierung spätestens bis am 31. März 2023 (Ablauf der Gültigkeit der Offerten) zu unterzeichnen.» Die Ausserdienststellung der F-5 Tiger lehnt die Kommission ab (Presserohstoff von der Medienkonferenz vom 4. Mai).

 Faktenblatt und Pocketcards

Das VBS hat das Faktenblatt Air2030 sowie die Pocketcards Air2030F-35A und Patriot überarbeitet.

Web-Dossiers

Weitere Informationen finden Sie in den Web-Dossiers Air2030 und Armeebotschaft 2022.

Weitere Produkte

Aus aktuellem Anlass hat das VBS ein Web-Dossier zum Ukraine-Krieg aufgeschaltet. Das VBS hat zudem ein Faktenblatt zur internationalen Kooperation in der Sicherheitspolitik der Schweiz publiziert. Dieses fasst zusammen, wie die Schweiz bereits international kooperiert und wo neue Möglichkeiten geprüft werden.

ABSAGE GV 20.05.2022 – neuer Termin

Geschätzte Mitglieder

Aufgrund mangelnder Anmeldungen für die GV vom 20.05.2022 wird diese verschoben. Neuer Termin ist der 24.09.2022, neu in Olten, im Rathskeller (bekannt auch als „Chöbu“).

Gruss

Vorstand SG Ber Of.

GV 2022 – Einladung und Rechnung Mitgliederbeitrag

Hiermit die ebenfalls per Post versandte Einladung und Begleitbrief mit der Rechnung für den Mitgliederbeitrag (unverändert Fr. 45.-)

Voici l’invitation et la lettre d’accompagnement, également envoyées par la poste, avec la facture pour la cotisation de membre (inchangée à Fr. 45.-)

Einladung / Invitation

Begleitbrief mit Rechnung / Annex avec cotisation

SOG DV 12.03.2022 – Ein Rückblick

Die SG Ber Of hat in Kooperation mit der AOG die SOG DV vom 12.03.2022 besucht. Die SG Ber Of darf mit ihren knapp 120 Mitglieder zwei Delegierte stellen. Da aus dem Vorstand niemand teilnehmen konnte, haben sich zwei der jüngeren Mitglieder bereit erklärt, nach Frauenfeld zu reisen! Ganz herzlichen Dank! 

57. Generalversammlung – Neuwahlen mit neuem Präsidenten, Oberstlt Ulrich Price

Am 03. September durfte die SG Bereitschaft wieder einmal einen Anlass mit physischer Präsenz durchführen. Nach langer Zeit konnten sich die Mitglieder wieder einmal treffen.

Die diesjährige Generalversammlung wurde im Hotel Bären in Langenthal durchgeführt. Nach einer Begrüssung durch den alt-Präsidenten, Colonel Gérard Brodard, gab es eine Grussbotschaft der Langenthaler Gemeinderätin Helen Morgenthaler sowie dem Präsidenten der OG Langenthal und Umgebung, Hptm Christoph Kuert. Der geschäftliche Teil wurde wie immer speditiv durchgeführt und alle Anträge von den anwesenden Mitgliedern genehmigt.

Insbesondere stand die Neuwahl des Vorstandes mit einem neuen Präsidenten auf den Traktanden. Mit herzlichem Dank wurde Colonel Gérard Brodard aus dem Vorstand entlassen und einstimmig wurde Oberstlt Ulrich Price als neuer Vorstehen für die Gesellschaft gewählt. On souhaite tout de bon à le colonel Brodard, et éspère qu’il va nous rester encore long temps!

Als neues Vorstandsmitglied konnte Oberstlt Marco Menin gewonnen werden. Damit ist der Vorstand weiterhin komplett.

Im Anschluss an den ersten Teil, führte Oberst i Gst a D Martin Lerch die Mitglieder mit seinem Gastreferat in das Leben eines Verteidigungsattaché ein und zeigte in einem Werkstattbericht, was er in seiner aktiven VA Zeit in London alles erleben durfte.

Nach der GV durften die Anwesenden einen köstlichen Apèro, von der Gemeinde Langenthal gespendet, und ein ebenso feines Abendessen geniessen. 

Die nächste GV wird im Mai 2022 in Sion stattfinden. Das genau Datum wird noch bekannt gegeben.

 

Gesellschaftsjahr 2021 – Reduziert aber aktiv

Geschätzte Kameraden der SG Ber Of

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Mit Corona und allen Auflagen musste die GV neu diskutiert und verschoben werden und wir hoffe darauf, dass möglichst bald wieder ein aktives Zusammensein erlaubt sein wird. Die Aktivität der SG Ber Of, auch im Vorstand ist ziemlich reduziert doch wir im Vorstand bemühen uns. 

Auf Stufe SOG (Schweiz) findet am 28.08.2021 die DV in Délémont (JU) statt. Anlässlich dieser DV wird ein neuer Präsident gewählt. Wir sind gespannt und halten Sie auf dem Laufenden.

Sie werden in den nächsten Wochen Post erhalten, um über das weitere Gesellschaftsleben informiert zu werden. Bis dahin alles Gute, bleiben Sie gesund!

Ihr BEROF Vorstand


- SEITE 1 VON 3 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×